Pressemitteilungen
Versatel am neuen Flughafen Berlin Brandenburg
18.07.2012 - 19:08

Der bundesweit tätige Vernetzungsspezialist Versatel erschließt den neuen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt mit einem leistungsfähigen Kommunikationsnetz, über das alle am Flughafen Beschäftigten telefonieren und ins Netz gehen werden.

Obwohl der Flugbetrieb erst im März 2013 aufgenommen werden kann, sind die Telekommunikationsdienste schon einsatzbereit. Mehrere Tausend Sprachkommunikations- und Datenports sorgen dafür, dass der Flughafen mit seinen 280.000 m² Bruttogrundfläche auch in Sachen Telefon und Internet jederzeit Anschluss an die Welt hat.

Um eine maximale Dienste-Verfügbarkeit gewährleisten zu können, ist das Telekommunikationssystem vollredundant ausgelegt. Das gewährleistet höchste Verfügbarkeit. Die Internetanbindung mit einer skalierbaren Bandbreite erfolgt auf Glasfaser-Basis und bietet ausreichende Reserven für den steigenden Datenverkehr der Zukunft.
Schon in Schönefeld, Tegel und Tempelhof hat Versatel für Internet und Telefonie gesorgt und sich damit als kompetenter Anbieter für Telekommunikationsdienstleistungen an Flughäfen etabliert.

Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG: „Als führender Anbieter von Sprach- und Datendiensten für Unternehmen legen wir nicht nur Wert auf eine leistungsfähige Infrastruktur, sondern auch auf persönliche Kundenbetreuung vor Ort. Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch in Zukunft an Bord sind.“


Louis Hirschmann


gedruckt am 22.09.2014 - 02:10
http://www.tech-review.de/include.php?path=content/content.php&contentid=15326