Reviews » Speichermedien
A-DATA NH-92 500Gb
02.11.2009 - 21:12








Klein, schick und dazu noch Preiswert, so galt wohl das Motto bei der Entwicklung der A-DATA Nobility NH92. Die elegante externe 2,5" HDD von A-DATA soll wohl gerade Kunden ansprechen, den der Speicherplatz auf ihrem Rechner zu klein geworden ist. Den Datenträger steckt A-DATA in ein sehr schickes Aluminiumgehäuse, welches in Silber, Blau und Pink angeboten wird. Größentechnisch ist die externe USB Festplatte in 250, 320 und 500GB erhältlich. Wir bekamen zu diesem Test das Topmodell mit 500GB.

Viel Spaß beim Lesen wünschen euch eure Redakteure Lars Müller & Ingrid SHC






Lieferumfang


A-DATA legt neben der HDD selbst, eine schwarze Schutzhülle aus Kunstleder bei, welche die Festplatte vor äußeren Einflüssen schützen soll. Das Y-USB Datenkabel endet in zwei USB-Anschlüsse, damit die Stromversorgung gewährleistet werden kann. Dies ist notwendig da jeder USB Port maximal eine Ausgangsleistung von 500mA liefert. Die Kabellänge ist mit 42cm recht kurz bemessen, was verdeutlicht, dass sich A-DATA mit diesem Produkt an die Laptop- Gemeinde richten will.







Schnellzugriff auf die Inhalte:








Schnellzugriff auf die Inhalte:


Design


Kommen wir vorerst zu den Technischen Details der HDD. Durch die Bauhöhe von lediglich 13 mm wirkt die Nobility NH92 sehr schlank. Auch die Länge und Breite von 118 mm beziehungsweise 77 mm lassen die HDD zu einem winzigen Reisebegleiter werden. Diese Maße errechneten wir samt der verbauten Kunststoffteile, welche bei den Maßen auf der Herstellerwebseite wohl nicht beachtet wurden.


Bild vergrößernBild vergrößern


Die gesamte Konstruktion bringt gerade einmal 151 Gramm auf die Waage. Die Verarbeitung des verbauten Aluminiums ist hervorragend, es ist so geschliffen worden das von der Mitte der Oberfläche aus kreisförmigen Konturen entstanden sind. Dies schützt vor unschönen Fingerabdrücken und verleiht der Nobility einen edlen Look. Am vorderen Ende finden wir die Mini-USB-Buchse über welche die Daten- und Stromversorgung realisiert wird. Diese ist genau wie die blaue LED in eine Art Kunstoffzylinder eingelassen.
Auf der Unterseite finden wir kleine Gummifüßchen welche verhindern sollen, dass das Gehäuse empfindliche Oberflächen schont.


Bild vergrößernBild vergrößern


Alles in allem ist A-DATA das Design dieser externen Festplatte sehr gut gelungen, sie kann sich ohne weiteres von der großen Konkurrenz abheben.











Schnellzugriff auf die Inhalte:


Benchmark / Testsystem


Benchmark HD Tune 3.5 Pro:

Als Referenzfestplatte musste in unserer Redaktion eine Maxtor 6Y200P0 herhalten, welche zu den Vergleichszwecken in einem Revoltec Aluguard mit einer USB 2.0 Schnittstelle verbaut war.
Um einen möglichst realitätsnahen Vergleich zu bekommen, zogen wir das Tool HD Tune Pro 3.50 heran. Mit diesem testeten wir die Lese- und Schreibgeschwindigkeit.

HD Tune Pro 3.5

Read:


Write:




Angaben in MB/s

Wichtig:

Unserer nun schon gut 4 Jahre alte Maxtor 6Y200P0 zeigt im Durchschnitt noch etwas bessere Werte als die A-DATA, doch dies liegt an der höheren Drehzahl (7200rpm) und dem größeren Cache (8mb). Die A-DATA muss mit 4200rpm auskommen, dies erhöht ihre Lebensdauer jedoch ungemein.




Testsystem:

• AMD Phenom II X4 955
• Gigabyte MA790FXT-UD5P
• 8Gb RAM
• BFG Geforce GTX 260 OCX Maxcore
• Lian Li V1010B
• 2,2 TB HDD












Schnellzugriff auf die Inhalte:


Fazit


Kompakt, leicht und handlich. So kann man die A-Data Nobility Serie wohl am besten beschreiben. Alles in allem schlug sie sich in diesem Test wirklich hervorragend. Neben einer sehr hochwertigen Verarbeitung, bringt sie noch gute Durchsatzraten an den Tag, welche für eine 2,5" HDD akzeptabel sind. Somit wird die NH92 von A-Data nun zu unserer Redaktions Referenz als externe Festplatte im 2,5 Zoll Format. Der Straßenpreis liegt bei rund 80€.




  • extrem Kompakt
  • gute Laptop- Speichererweiterung
  • schickes Design
  • nützliche Schutztasche im Zubehör




  • Preis
  • belegt zwei USB Ports


    Awards:


    Links zum Produkt






  • Lars Müller & Ingrid SHC


    gedruckt am 20.04.2014 - 12:46
    http://www.tech-review.de/include.php?path=content/content.php&contentid=8447