Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews Forum News Partner
Passwort vergessen?
Artikel » Reviews » Fünf gegen Fermi: High End Luftkühler im Vergleich
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19  

  Fünf gegen Fermi: High End Luftkühler im Vergleich
Fünf gegen Fermi: High End Luftkühler im Vergleich
19.05.2011 von Max Doll





Inhalts-Navigation:



Lautstärke

Mit voller Drehzahl ist mit Ausnahme des Xtreme Plus und des Shaman kein Lüfter wirklich akustisch angenehm - unabhängig von den Dezibel-Messungen. Insbesondere die Zalman-Drehlinge klingen schrecklich schrill und neigen zum Surren. Scythe und Xigmatek wird ihr bei einer hohen Umdrehungszahl eher raues Lager zum Verhängnis, wobei beim MK-13 freie Lüfterwahl besteht. Wer mag, kann nutzen, was immer er möchte.

Bei noch langsamerer "Schlagzahl" verbleibt der VF3000 als Kreischkuh - nicht einmal mit 50% Drehzahl wird er so richtig unauffällig. Das wiederum schafft zumindest bei 50% der Maximalleistung sonst das gesamte Testfeld, wobei auch hier Shaman und Xtreme Plus subjektiv am meisten Ruhe verbreiten. Wie schon bei der Leistungsmessung ist bei der Lautstärke für die Bewertung das Mittel aus den nachfolgenden drei Tabellen relevant.








Betrachtet man das Testfeld bei fixen Drehzahlen, steht der Shaman auf einmal weitaus schlechter dar. Kein Wunder, liegt die Maximaldrehzahl des 140 mm-Boliden doch bei nur 1300 Rpm, wohingegen die meisten seiner Konkurrenten in diesem Vergleich unterhalb von 50% ihrer möglichen Umdrehungen rennen. Zudem setzt das 140mm-Exemplar deutlich mehr Luft pro Umdrehung um - und bewegte Luft sorgt also solche bereits unvermeidbar für Geräusche. Bei 800 Rpm fördern die meisten Teilnehmer aufgrund ihrer flachen 92-mm-Ventilatoren kaum noch in nennenswertem Umfang Luft.







Da sich nicht alle Lüfter auf nur 500 Umdrehungen herunterregeln lassen wollten, präsentiert sich das Testfeld hier ausgedünnt. Aus dem laufenden System heraus ist spätestens jetzt kein Modell mehr wahrzunehmen.




Mythos Direct-Exhaust

Die direkte Beförderung der durch die GPU erwärmten Luft aus dem Gehäuse, so liest an allenthalben in Internetforen, sei vielleicht nicht die beste Art eine Grafikkarte zu kühlen, würde aber für deutlich bessere Temperaturen im Gehäuse sorgen. Was liegt also näher, als mit einer verbrauchsstarken Karte nachzuprüfen? Theoretisch sollte das Unterfangen klare Ergebnisse bringen. Denn bis zur GeForce 7X00-Serie hatte u.a. Arctic Cooling solche Alternativkühler im Programm. Das sie wieder aus dem Portfolio verschwunden sind, sollte eigentlich allein schon Bände sprechen.

Für unseren Versuch setzen wir einmal auf den Standardkühler der GTX480, ergänzt durch den Thermalright Shaman mit VRG-G2. Für die Messungen haben wir uns mit Hilfe von RealTemp 3.41 auf die CPU unseres Testsystems, einen ebenfalls nicht verbrauchsarmen Core i7 920 (3,4 GHz Taktfrequenz) beschränkt. Weil es primär aber nicht um die Verlustleistung des Prozessors, sondern der Grafikkarte geht, diente der Auslastung des Rechners Furmark in den bisher genutzten Settings. Schließlich soll die Grafikkarte ja das Gehäuse bzw. die verbauten Komponenten möglichst stark erwärmen. Das Lian Li PC60FN ist zudem ein für solche Vorhaben äußerst unvorteilhafter Käfig: Es verfügt nur über einen Gehäuselüfter im Heck sowie einen in der Front. Beide drehen zudem sehr langsam. Deckel und Seitenteil bieten keinerlei Öffnungen, sodass die Luft sich tatsächlich "stauen" könnte.



Selten war ein Ergebnis so schön glatt: In unserem Fall ergibt sich eine zusätzliche Erwärmung des Prozessors um drei Grad. Für das gewählte Szenario kein sehr hoher Wert und definitiv im Rahmen des Vertretbaren. Denn wenn selbst eine GTX480 mit ihrem exorbitant hohen Verbrauch lediglich eine fast schon belanglose Erwärmung verursacht, wird der Effekt mit sparsameren Karten noch weitaus marginaler.



  Druckansicht
 
Wertung ø 9,33
3 Stimme(n)

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
Seitenanfang
nach oben

Kommentiere diesen Artikel...
kommentieren 0 Kommentar(e)
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.06903 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004