Folgen Sie uns auf Twitter  »  TRV bei Facebook  »  Besuche unseren YouTube-Channel  »  Werbung  »  Datenschutz  »  Impressum  »  
Start Reviews Forum News Partner
Passwort vergessen?

Web-News » NRW verbannt Piratenpartei aus Schulen
NRW verbannt Piratenpartei aus Schulen

NRW verbannt Piratenpartei aus Schulen
11.05.2012 - 14:04 von Philip Pfab

In Nordrhein-Westfalen sperren Schulen das Wahlprogramm der Piratenpartei auf den Computern. Der derzeit genutzte Filter hat die Internetseite mit dem Wahlprogramm auf die schwarze Liste gesetzt und verhindert einen Zugriff über das Schulnetzwerk. Der Schulfilter Plus des Anbieters TIME for kids sortiert das Wahlprogramm in die Kategorie "illegale Drogen" ein.

Das Wahlprogramm der Piratenpartei thematisiert Cannabis. Daher wurde die Seite beim automatischen Suchlauf als ein Internetangebot zum Thema "illegale Drogen" eingestuft und folglich auf die Sperrliste gesetzt. Mit späteren Updates wurde der Eintrag dann zwar vom Hersteller manuell entfernt, das Update wurde jedoch in vielen Schulen nicht eingespielt. Die Schuld liegt nach Angabe des Herstellers daher ausschließlich bei den Schulen.

Der Vorfall zeigt gut, dass Filtersysteme für das Internet relativ schlecht funktionieren. Statt die Kinder vor Gewalt, Pornographie und illegalen Aktivitäten zu schützen, wurde der Zugang zu Informationen einer politischen Partei verhindert. Filter, die nicht dadurch auffallen, dass sie problemlose Inhalte blocken, gibt es bisher nicht.


Quelle: netzpolitik.org
  Druckansicht
 
Newskommentare:
Es sind keine Kommentare vorhanden. Kommentar verfassen!
Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Copyright © 2009 - by Tech-Review.de
Seite in 0.05478 Sek. geparst dazu benötigte PHP  MySQL Anfragen.

Diese Webseite wurde mit PHPKIT Version 1.6.1 erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2004